Die Rigatoni-Brüder Chicco der Listige, Carlo der Starke, Luigi der Schöne und das Familien-oberhaupt „Al Patrone“" laden zu einem Treffen aller Familienclans ein. Die „Höhle des Löwen“, das Palermo Frankens, ist der geheime Ort der Zusammenkunft und Zentrum der Geschäfte des Rigatoni-Clans, dem mächtigsten und gefürchtesten Clan seit der Ära der berühmt- berüchtigten Grill-Connection. Alle sind erschienen: die Tortellinis, die Raviolis, die Papardelles, die Fettuccinis und wie sie alle heißen – nur einer fehlt....


Es sollte der größte Coup aller Zeiten werden. Doch schneller als Chicco der Listige, Luigi der Schöne
und mit vor allem Carlo der Starke bis drei zählen können, finden sich die drei Rigatoni-Brüder bei WASSER UND BROT im fränkischen Alcatraz, wieder. Ein Aufruf an alle befreundeten Familienclans
scheint die letzte Hoffnung zu sein: Hilfe, wir
sind die Rigatonis, holt uns hier raus!




der Schönste und Jüngste spielt gerne mit den Herzen der Frauen und dadurch leicht-sinnigerweise oftmals mit dem Leben seiner Brüder. Spielt seit vielen Jahren Improtheater u.a. bei der Steife Brise (Hamburg) und ist Co-Autor und Kellner Marco im erfolgreichen Kulinartheater „Bambolero“ und als Moderator Chris in der Dinner-Comedy „Lokal-TV. www.schmittralf.de

der Listige und Älteste, hält sich für besonders schlau und für einen verkannten Opernstar und versucht sich zudem stets in guten Manieren. Ist Gründungsmitglied der „Anonymen Improniker“ (Bamberg), Impro-Champignon von „Bamberg zaubert“ und ebenfalls Co-Autor und Chef Heinz Schleicher bei „Bambolero“ sowie als Moderator Joachim in der Dinner-Comedy „Lokal-TV.www.lokal-matadoren.de

der Starke hat schon als Baby Lasagneplatten mit der bloßen Hand gespalten. Seine extreme Kurzsichtigkeit sorgt nur hin und wieder für schmerzhafte Verwechslungen. Seit 1995 bei den „Anonymen Impronikern“ Improspieler aus Leiden schaft und Leiter von zahlreichen Workshops im Improvisationstheater.
www.anonyme-improniker.de